Berlin (dpa) - Der weißrussische Meister BATE Borissow hat eine gelungene Generalprobe für sein Champions League-Duell gegen den FC Bayern gefeiert.

Borissow deklassierte Njoman Hrodna mit 5:1 (2:1) und bleibt damit mit fünf Punkten Vorsprung Tabellenführer in der heimischen Liga. Am Dienstag empfangen die Weißrussen den deutschen Fußball-Rekordmeister zum zweiten Spieltag der Gruppe F. Am ersten Spieltag hatte BATE Borissow durch das 3:1 beim OSC Lille für eine große Überraschung gesorgt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer