Guus Hiddink
Guus Hiddink hat vier niederländische Spieler der deutschen Bundesliga in seinen Kader berufen. Foto: Maxim Shipenkov

Guus Hiddink hat vier niederländische Spieler der deutschen Bundesliga in seinen Kader berufen. Foto: Maxim Shipenkov

dpa

Guus Hiddink hat vier niederländische Spieler der deutschen Bundesliga in seinen Kader berufen. Foto: Maxim Shipenkov

Amsterdam (dpa) - Bei seiner Rückkehr als Oranje-Coach setzt Guus Hiddink auf vier Bundesliga-Profis.

Für das Testspiel gegen Italien und das EM-Qualifikationsspiel gegen Tschechien Anfang September berief der Nationaltrainer neben Bayern-Star Arjen Robben auch Schalkes Angreifer Klaas Jan Huntelaar, Rafael van der Vaart vom Hamburger SV und Verteidiger Paul Verhaegh vom FC Augsburg in den vorläufigen Kader der niederländischen Fußball-Nationalmannschaft. Das gab der nationale Verband KNVB bekannt.

Bei der WM in Brasilien fehlte van der Vaart noch wegen einer Wadenverletzung. Nominiert sind unter anderem Robin van Persie (Manchester United), Wesley Sneijder (Galatasaray Istanbul), Nigel de Jong (AC Mailand) und Dirk Kuijt (Fenerbahce Istanbul). Endgültig will Hiddink über die Aufstellung für beide Spiele am 29. August entscheiden. Das Spiel gegen Italien findet am 4. September in Bari statt, fünf Tage später trifft die Elftal in Prag auf Tschechien.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer