Getroffen
Xavi feiert sein Tor zum 2:0 für den FC Barcelona.

Xavi feiert sein Tor zum 2:0 für den FC Barcelona.

dpa

Xavi feiert sein Tor zum 2:0 für den FC Barcelona.

Barcelona (dpa) - Der FC Barcelona hat sich in der spanischen Fußball-Meisterschaft auch nicht vom Stadtrivalen Espanyol stoppen lassen. Der Spitzenreiter gewann im Derby klar mit 5:1 (2:0) beim bisherigen Tabellen-Vierten und führt damit vorerst mit fünf Punkten vor Real Madrid.

Die zweitplatzierten Hauptstädter empfangen erst den FC Sevilla. Nach einem maßgerechten Steilpass von Lionel Messi brachte Pedro (19.) Barcelona früh in Führung. Xavi erhöhte nach einer halben Stunde, die Abseits-Proteste der Gastgeber nützten nichts. Erneut Pedro (59.) sowie zwei Treffer von David Villa (75./83.) stellten Barcelonas zehnten Liga-Sieg nacheinander sicher. Pablo Osvaldo (62.) verkürzte für die bisher heimstarken Gastgeber zum 1:3.

Den dritten Tabellenplatz verteidigte der FC Villareal durch den 3:1-Heimerfolg über den RCD Mallorca.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer