Barcelona (dpa) - Im Dreikampf um die Fußballkrone in der spanischen Primera División haben Titelverteidiger FC Barcelona und Atlético Madrid mit deutlichen Siegen vorgelegt.

Angeführt vom zweifachen Torschützen Lionel Messi kam Barca zu einem 6:0 (2:0) gegen Rayo Vallecano und bleibt mit 60 Zählern Tabellenführer. Punktgleich dahinter folgt Atlético, das dank früher Tore von Raul Garcia (3. Minute) und Diego Costa (5.) sowie eines Treffers von Diego Godin (74.) mit 3:0 (2:0) gegen den Tabellen-18. Real Valladolid gewann. Real kann aber am Sonntag beim Tabellen-15. FC Getafe nach Punkten mit den beiden Spitzenclubs noch gleichziehen.

Im Estadio Nou Camp eröffnete Adriano bereits in der zweiten Minute den Torreigen. Zweimal Messi (36. und 68.), Alexis Sanchez (53.), Pedro (56.) und Neymar (89.) sorgten anschließend für klare Verhältnisse.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer