Der FC Barcelona gewann gegen den FC Málaga mit 3:0. Foto: Alejandro Garcia
Der FC Barcelona gewann gegen den FC Málaga mit 3:0. Foto: Alejandro Garcia

Der FC Barcelona gewann gegen den FC Málaga mit 3:0. Foto: Alejandro Garcia

dpa

Der FC Barcelona gewann gegen den FC Málaga mit 3:0. Foto: Alejandro Garcia

Barcelona (dpa) - Der FC Barcelona bleibt auch nach dem 21. Spieltag in der spanischen Fußball-Meisterschaft vorn. Der Titelverteidiger gewann daheim 3:0 (1:0) gegen den FC Málaga.

Die Tore erzielten Verteidiger Gerard Piqué (40.) sowie die Stürmer Pedro (55.) und Alexis Sanchez (61.). Barcelona zog damit dank der besseren Tordifferenz an Atlético Madrid vorbei. Der punktgleiche Pokalsieger hatte sich zuvor mit 4:2 bei Rayo Vallecano durchgesetzt. Tabellen-Dritter ist mit zwei Zählern Rückstand Real Madrid. Der Rekordmeister hatte am Samstag den FC Granada 2:0 besiegt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer