Luca Toni (L) im Spiel gegen Neapel.
Luca Toni (L) im Spiel gegen Neapel.

Luca Toni (L) im Spiel gegen Neapel.

dpa

Luca Toni (L) im Spiel gegen Neapel.

Turin (dpa) - Luca Toni fällt beim italienischen Fußball- Rekordmeister Juventus Turin wegen einer Bänderverletzung im rechten Knie voraussichtlich für einen Monat aus.

Der Stürmer habe sich «einen Riss ersten bis zweiten Grades im Außenband des rechten Knies zugezogen», teilte der Club nach der Untersuchung des Stürmers in der «Clinica Fornaca di Sessant» mit. Der ehemalige Angreifer des FC Bayern München hatte sich beim 2:0-Sieg der Turiner im Pokal-Achtelfinale gegen Catania verletzt und nach nur 17 Minuten den Platz verlassen.

Der 33-Jährige war vor einer Woche vom FC Genua zu Juve gewechselt und hat erst ein Ligaspiel für seinen neuen Club absolviert. In Turin erhielt der Weltmeister von 2006 einen Vertrag bis Juni 2012, der ihm laut Medienangaben ein Jahresgehalt von vier Millionen Euro beschert.

Beim FC Genua hatte Toni in 18 Einsätzen sieben Tore geschossen. Nach zwei Jahren beim FC Bayern war Toni in der Vorsaison zum AS Rom gewechselt, im Sommer zog es ihn dann nach Genua. Tonis Verletzung trifft Juventus nun besonders hart, weil sich zuvor bereits der italienische Nationalstürmer Fabio Quagliarella eine schwere Knieverletzung zugezogen hatte.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer