Australien ist der Gastgeber des 16. Asien-Cups. Foto: Armando Babani
Australien ist der Gastgeber des 16. Asien-Cups. Foto: Armando Babani

Australien ist der Gastgeber des 16. Asien-Cups. Foto: Armando Babani

dpa

Australien ist der Gastgeber des 16. Asien-Cups. Foto: Armando Babani

Melbourne (dpa) - Mit der Partie zwischen Gastgeber Australien und Kuwait beginnt am Freitag in Melbourne der 16. Asien-Cup. Das kontinentale Fußball-Turnier wird in den fünf Städten Melbourne, Sydney, Canberra, Newcastle und Brisbane ausgetragen.

Bei Mitfavorit Australien stehen der Dortmunder Torwart Mitchell Langerak, Offensivmann Robbie Kruse von Bayer Leverkusen und Stürmer Mathew Leckie von Zweitliga-Spitzenreiter FC Ingolstadt im Aufgebot. Insgesamt sind 13 Bundesliga-Profis im Einsatz; neben dem Trio bei Australien sechs bei Titelverteidiger Japan und vier bei Südkorea mit Trainer Uli Stielike. Das Endspiel ist am 31. Januar in Sydney.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer