Der Argentinier Marcos Rojo (l) feiert nach einem Tor seines Teams gegen Ecuador. Foto: Justin Lane
Der Argentinier Marcos Rojo (l) feiert nach einem Tor seines Teams gegen Ecuador. Foto: Justin Lane

Der Argentinier Marcos Rojo (l) feiert nach einem Tor seines Teams gegen Ecuador. Foto: Justin Lane

dpa

Der Argentinier Marcos Rojo (l) feiert nach einem Tor seines Teams gegen Ecuador. Foto: Justin Lane

East Rutherford (dpa) - Die argentinische Fußball-Nationalmannschaft hat erneut ohne ihren Superstar Lionel Messi ein weiteres Testspiel gewonnen. Der WM-Zweite setzte sich in East Rutherford im US-Bundesstaat New Jersey mit 2:1 (1:1) gegen Ecuador durch.

Sergio Agüero (7.) und Javier Pastore (57.) trafen für Argentinien, Miller Bolaños (23.) hatte den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielt. Messi fehlte wie schon am Samstag im Spiel gegen El Salvador (2:0). Der Spieler des FC Barcelona hatte sich am vorletzten Wochenende eine Prellung am rechten Fuß im Topspiel gegen Real Madrid (2:1) in der spanischen Liga zugezogen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer