Trainings-Gast
Nicolas Anelka hält sich beim Training von Paris Saint-Germain fit. Foto: Felipe Trueba

Nicolas Anelka hält sich beim Training von Paris Saint-Germain fit. Foto: Felipe Trueba

dpa

Nicolas Anelka hält sich beim Training von Paris Saint-Germain fit. Foto: Felipe Trueba

Paris (dpa) - Der ehemalige französische Fußball-Nationalspieler Nicolas Anelka hält sich bei Paris Saint-Germain im Training fit, hat aber keine Aussicht auf einen Vertrag beim Herbstmeister der Ligue 1, stellte Trainer Carlo Ancelotti klar.

«Wir haben nicht darüber nachgedacht, ihn zu verpflichten, und ich glaube auch nicht, dass dazu eine Möglichkeit besteht», sagte der Italiener vor dem Punktspiel von PSG am Freitag gegen Ajaccio.

Erst vor einem Jahr war Anelka vom FC Chelsea nach China zu Shanghai Shenhua gewechselt. Nun heißt es aber, er wolle den Club wegen ausstehender Gehaltszahlungen vorzeitig verlassen. In französischen Medien ist der 32 Jahre alte Stürmer bereits mit einer Rückkehr nach England in Verbindung gebracht worden. In der Premier League hatte Anelka seit 1997 für den FC Arsenal, FC Liverpool, Manchester City, Bolton Wanderers und zuletzt auch für den FC Chelsea gespielt, von 2009 an zwei Jahre lang unter dem Trainer Ancelotti.

«In dieser Zeit ist eine Freundschaft entstanden, und nur als Freund habe ich ihm gestattet, mit uns zu trainieren», erklärte Ancelotti, weshalb Anelka nun schon einige Tage auf dem Clubgelände «Camp des Loges» verbracht und auch am Aufwärmprogramm der Mannschaft teilgenommen hat.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer