Anatoli Timoschtschuk
Der ehemalige Bayern-Profi Anatoli Timoschtschuk hört auf. Foto: Tobias Hase/Archiv

Der ehemalige Bayern-Profi Anatoli Timoschtschuk hört auf. Foto: Tobias Hase/Archiv

dpa

Der ehemalige Bayern-Profi Anatoli Timoschtschuk hört auf. Foto: Tobias Hase/Archiv

Kiew (dpa) - Der ukrainische Fußball-Rekordnationalspieler Anatoli Timoschtschuk hat sein Karriereende verkündet. «Ich suche keine Clubs und habe meine Fußballspiele ruhig beendet», sagte der ehemalige Profi des FC Bayern München dem Sportsender Futbol 1.

Der 37-Jährige hat zudem sein Trainerdiplom erhalten. Es lägen bereits Angebote vor. Aber: «Ich habe erst einmal entschieden, eine Auszeit zu nehmen und den neuen Status im Leben zu überdenken», sagte Timoschtschuk.

Für die ukrainische Auswahl hatte der Mittelfeldspieler 144 Partien bestritten. Auch bei der Heim-EM 2012 war er dabei. Zuletzt war Timoschtschuk beim kasachischen Club Qairat Almaty aktiv. Seine Karriere begann er beim ukrainischen Verein Wolhyn Luzk. Später folgten Meistertitel mit Schachtjor Donezk und in Russland mit Zenit St. Petersburg, wo er 2008 den UEFA-Cup gewann. In Deutschland spielte er von 2009 bis 2013 für die Bayern, mit denen er mehrfach die deutsche Meisterschaft und 2013 die Champions League gewann.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer