Kaká ist im Kader für das 1000. Spiel der Brasilianer. Foto: Ronald Wittek
Kaká ist im Kader für das 1000. Spiel der Brasilianer. Foto: Ronald Wittek

Kaká ist im Kader für das 1000. Spiel der Brasilianer. Foto: Ronald Wittek

dpa

Kaká ist im Kader für das 1000. Spiel der Brasilianer. Foto: Ronald Wittek

Rio de Janeiro (dpa) - Mit den Topstars Kaká und Neymar und ohne Bundesliga-Legionäre tritt Brasiliens Nationalmannschaft am 14. November in einem Testspiel gegen Kolumbien an.

Es ist nach Angaben des nationalen Fußballverbandes CBF das 1000. Spiel in der Geschichte der Seleção seit dem 21. Juli 1914. Damals besiegte die gerade gegründete brasilianische Nationalelf den englischen Fußballclub Exeter City in Rio mit 2:0.

Die Partie gegen Kolumbien wird im MetLife-Stadium im US-Bundesstaat New Jersey ausgetragen, wo sonst das Football-Team der New York Giants seine Heimspiele bestreitet. Es ist das vorletzte Spiel des fünfmaligen Weltmeisters in diesem Jahr. Am 21. November trifft Brasilien in einem Nachholspiel im Rahmen des Turniers «Superclássico das Américas» in Buenos Aires auf Argentinien. Die Partie konnte Anfang Oktober in Argentinien wegen des Ausfalls der Beleuchtung nicht angepfiffen werden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer