Jena (dpa) - Sabine Treml hat die Fußballerinnen des USV Jena im Bundesliga-Match gegen den FC Bayern München vor einer Niederlage bewahrt. Zum Auftakt des 18. Spieltags erzielte Treml in der 89. Minute den Treffer zum 2:2 (1:2)-Endstand.

In Jena brachte Carolin Schiewe (5.) die Gastgeberinnen in Führung, ehe Eunice Beckmann (34.) und Vanessa Bürki (44.) für den FC Bayern trafen. Die Gäste bleiben nach dem Match auf dem vierten Tabellenplatz vor Jena.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer