Bundestrainerin Silvia Neid wird gegen England auf Torhüterin Nadine Angerer verzichten müssen. Foto: Stefan Puchner
Bundestrainerin Silvia Neid wird gegen England auf Torhüterin Nadine Angerer verzichten müssen. Foto: Stefan Puchner

Bundestrainerin Silvia Neid wird gegen England auf Torhüterin Nadine Angerer verzichten müssen. Foto: Stefan Puchner

dpa

Bundestrainerin Silvia Neid wird gegen England auf Torhüterin Nadine Angerer verzichten müssen. Foto: Stefan Puchner

Heidenheim (dpa) - DFB-Torhüterin Nadine Angerer wird auf das Fußball-Testspiel gegen England am 23. November in Wembley verzichten.

Für die Partien der Frauen-Nationalmannschaft gegen Frankreich und Schweden Ende Oktober fliegt die Kapitänin von Australien nach Deutschland. «Ich komme jetzt zum nächsten Lehrgang. Das Spiel in London würde ich sehr gerne spielen, aber das wäre, glaube ich, Harakiri», sagte Angerer nach dem 2:0 im letzten WM-Qualifikationsspiel gegen Irland.

Angerer hat zwei Jobs: In der W-League spielt sie für Brisbane Roar. Zum Start der US-Profiliga NWSL steht sie für den Portland Thorns FC zwischen den Pfosten.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer