Düsseldorf (dpa) - Das Führungstrio der Bundesliga marschierte am 10. Spieltag mit hohen Siegen im Gleichschritt. Der VfL Wolfsburg gewann mit 4:0 gegen die SGS Essen und liefert sich weiter ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Bayern München (beide 26 Punkte).

Dem Tabellenführer gelang bereits am Freitag ein 7:0 gegen den Herforder SV. Den dritten Platz festigte der 1. FFC Frankfurt mit einem 7:1-Auswärtserfolg bei 1899 Hoffenheim.

Der Tabellenvierte Turbine Potsdam gewann mit 2:0 gegen den SC Sand. Das einzige Unentschieden des Spieltages gab es in der Partie zwischen MSV Duisburg und USV Jena (1:1).

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer