Potsdamerin
Bianca Schmidt verlängert bei Turbine Potsdam bis 2019. Foto: Lukas Barth

Bianca Schmidt verlängert bei Turbine Potsdam bis 2019. Foto: Lukas Barth

dpa

Bianca Schmidt verlängert bei Turbine Potsdam bis 2019. Foto: Lukas Barth

Potsdam (dpa) - Die 51-fache Nationalspielerin Bianca Schmidt hat ihren Vertrag beim Frauenfußball-Bundesligisten 1. FFC Turbine Potsdam bis 2019 verlängert. Dies teilte der Verein mit. Der Kontrakt der Europameisterin von 2009 und 2013 war ursprünglich bis zum Saisonende datiert.

«In sportlicher Hinsicht finde ich hier tolle Trainingsmöglichkeiten und einen starken mannschaftlichen Zusammenhalt vor», begründete Schmidt ihre Vertragsverlängerung: «Aber auch in privater und beruflicher Hinsicht habe ich hier, gerade durch meine Ausbildung bei der Polizei Wurzeln geschlagen.» Erst tags zuvor hatte der Tabellenführer auch den Vertrag von Johanna Elsig um zwei weitere Jahre verlängert.

«Bianca Schmidt hat im letzten halben Jahr zu alter Stärke zurückgefunden und bringt in dieser Saison konstant sehr gute Leistungen als rechte Außenverteidigerin», lobte Cheftrainer Matthias Rudolph. Schmidt spielt mit einer dreijährigen Unterbrechung seit 2006 für Turbine. Von 2012 bis 2015 lief sie für Ligakonkurrent 1. FFC Frankfurt auf. Ihr bislang letztes Länderspiel absolvierte die 26-Jährige am 22. September 2015 beim 1:0-Sieg in Kroatien.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer