Bangkok (dpa) - Die Frauenfußball-Nationalmannschaft aus Thailand ist noch auf der Suche nach der WM-Form. Deutschlands Gruppen-Gegner bei der Weltmeisterschaft in Kanada kam in Bangkok nicht über ein 2:2 gegen den Weltranglisten-43. aus Myanmar hinaus.

Thailands Trainerin Nuengruthai Sathongwien testete in der Vorbereitungspartie zahlreiche Spielerinnen. Bis zur WM absolviert Thailand im Rahmen der Südostasien-Meisterschaften in Vietnam (1. bis 10. Mai) noch Länderspiele gegen Indonesien, Laos und die U20-Frauen Australiens. Der WM-Neuling ist am 15. Juni in Winnipeg dritter Vorrunden-Gegner der DFB-Elf von Silvia Neid.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer