WM 2018, Victoria Lopyreva, bei der Gruppenauslosung für den Confederations Cup. Foto: Christian Charisius
WM 2018, Victoria Lopyreva, bei der Gruppenauslosung für den Confederations Cup. Foto: Christian Charisius

WM 2018, Victoria Lopyreva, bei der Gruppenauslosung für den Confederations Cup. Foto: Christian Charisius

dpa

WM 2018, Victoria Lopyreva, bei der Gruppenauslosung für den Confederations Cup. Foto: Christian Charisius

Moskau (dpa) - Der Fußball-Weltverband FIFA hat die Russen aufgerufen, mehr Tickets für den Confederations Cup in diesem Jahr zu kaufen. Bislang sei der Verkauf mittelmäßig, es seien noch viele Karten vorrätig, sagte der FIFA-Funktionär Colin Smith in Moskau.

«Mir wurde gesagt, dass die Fans in Russland erst im letzten Moment Eintrittskarten kaufen. Ich rufe Sie auf, kaufen Sie Ihre Tickets früher», sagte Smith.

In der ersten Verkaufsphase (Dezember bis Januar) waren bei der FIFA mehr als 82 000 Anfragen für Eintrittskarten eingegangen, davon rund 71 000 aus Russland. Die zweite Phase hatte am 1. März begonnen. Der Confed Cup findet vom 17. Juni bis 2. Juli in Kasan, Moskau, Sotschi und St. Petersburg statt.

Smith hatte in den vergangenen Tagen die Stadien für den Confed Cup besichtigt und den Stand der Vorbereitungen geprüft. Die FIFA vertraue den russischen Organisatoren, dass sie alles für ein gelungenes Turnier tun. «Der Confed Cup soll ein Festival des Fußballs werden. Da darf kein Platz sein für negative Ereignisse», meinte Smith. In Moskau besuchte er die Otkritie Arena, die Heimat des derzeitigen russischen Tabellenführers Spartak Moskau.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer