Lautstark
Nach dem Sieg des FC Sevilla im Finale der Europa League haben Tausende Spanier in der andalusischen Metropole den Erfolg über Benfica Lissabon gefeiert. Viele Fans waren mitgereist nach Turin, weitere Fans feierten an der Puerta de Jerez in Sevilla. Foto: Alessandro Di Marco

Nach dem Sieg des FC Sevilla im Finale der Europa League haben Tausende Spanier in der andalusischen Metropole den Erfolg über Benfica Lissabon gefeiert. Viele Fans waren mitgereist nach Turin, weitere Fans feierten an der Puerta de Jerez in Sevilla. Foto: Alessandro Di Marco

dpa

Nach dem Sieg des FC Sevilla im Finale der Europa League haben Tausende Spanier in der andalusischen Metropole den Erfolg über Benfica Lissabon gefeiert. Viele Fans waren mitgereist nach Turin, weitere Fans feierten an der Puerta de Jerez in Sevilla. Foto: Alessandro Di Marco

Sevilla (dpa) - Nach dem Sieg des FC Sevilla im Finale der Europa League haben Tausende Spanier in der andalusischen Metropole den Erfolg über Benfica Lissabon gefeiert.

Die Fans versammelten sich in der Nacht zum Donnerstag an der Puerta de Jerez, wo die Anhänger der Rot-Weißen traditionell die Titel ihres Clubs bejubeln. Unmittelbar nach dem Ende des Elfmeterschießens in Turin strömten in Sevilla die Fußballfans aus ihren Häusern und zogen jubelnd durch die Straßen.

In Turin hatten rund 12 000 Sevillaner den Cup-Sieg ihrer Elf miterlebt. Die Fans ließen vor allem Torhüter Beto hochleben. Der Portugiese hatte im Elfmeterschießen zwei Strafstöße von Benfica-Schützen abgewehrt und damit maßgeblich zum dritten europäischen Titelgewinn der Andalusier beigetragen. Im Endspiel in Turin hatte es nach der regulären Spielzeit und der Verlängerung 0:0 gestanden, das Elfmeterschießen gewann Sevilla 4:2.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer