Renato Steffen
Renato Steffen zog sich einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zu. Foto: Ennio Leanza

Renato Steffen zog sich einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zu. Foto: Ennio Leanza

dpa

Renato Steffen zog sich einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zu. Foto: Ennio Leanza

Basel (dpa) - Die Schweizer Nationalmannschaft muss bei der Fußball-EM auf Renato Steffen verzichten. Der Angreifer vom Landesmeister FC Basel zog sich am Sonntag im Meisterschaftsspiel bei den Young Boys Bern (3:2) einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zu.

Die Schweizer bereiten sich seit Sonntag bis zum 5. Juni in Lugano auf die EM 2016 vor. Gegner in der Gruppe A sind Albanien, Rumänien und Gastgeber Frankreich. Im vorläufigen EM-Kader von Trainer Vladimir Petkovic stehen elf Profis aus der Bundesliga. Das aus 23 Profis bestehende endgültige Aufgebot soll am 31. Mai benannt werden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer