Judith Michaelis

Unter den Nationaltrainern Franz Beckenbauer, Erich Ribbeck und Rudi Völler soll es gute Abmachung gewesen sein, dem Boulevard – und hier in erster Linie der „Bild“ – die Aufstellung der Nationalelf einen Tag vor dem Spiel zu stecken.

Doch unter Joachim Löw hat der Boulevard ein Problem: Der Bundestrainer ist auf Klinsmann-Linie, der diese Praxis unterband – und dabei alles andere als schwach. Löw füttert den Boulevard leidlich, nie aber zu dessen Zufriedenheit.

Und so ist der Ehrgeiz geweckt, dem Trainer über alle erdenklichen Kanäle wenigstens zuvorzukommen. Wer diese Kanäle in dieser Gemengelage bedient, hat bald ein Problem. Und das ist dann nicht mehr jenes des aktuellen Bundestrainers.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer