Gewarnt
Hoffenheims Trainer Markus Gisdol will seine beste Elf aufbieten. Foto: Uwe Anspach

Hoffenheims Trainer Markus Gisdol will seine beste Elf aufbieten. Foto: Uwe Anspach

dpa

Hoffenheims Trainer Markus Gisdol will seine beste Elf aufbieten. Foto: Uwe Anspach

Zuzenhausen (dpa) - Hoffenheims Trainer Markus Gisdol hat sein Team davor gewarnt, den Fußball-Zweitligisten FSV Frankfurt in der zweiten Runde des DFB-Pokals zu unterschätzen.

«Der FSV ist auswärts sehr stark. Zuletzt gab es zwei Siege in der Fremde. Wir sind also gewarnt und tun gut daran, dieses Spiel total ernst zu nehmen», sagte Gisdol am Dienstag. Die Kraichgauer wollen am Mittwoch (20.30 Uhr) daheim an ihre zuletzt starken Leistungen aus der Bundesliga anknüpfen. Für Gisdol hat der DFB-Pokal eine große Bedeutung. «Daher werde ich auch die bestmögliche Elf auf den Platz stellen, um die nächste Runde zu erreichen», sagte der Hoffenheimer Coach.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer