Raphael Varane
Raphael Varane (L) hat sich eine Verletzung am Oberschenkel zugezogen. Foto: Juan Carlos Hidalgo

Raphael Varane (L) hat sich eine Verletzung am Oberschenkel zugezogen. Foto: Juan Carlos Hidalgo

dpa

Raphael Varane (L) hat sich eine Verletzung am Oberschenkel zugezogen. Foto: Juan Carlos Hidalgo

Madrid (dpa) - Real Madrid muss vor dem Finale der Champions League gegen Stadtrivale Atlético um den Einsatz von Raphäel Varane bangen. Der französische Innenverteidiger habe sich eine Verletzung am linken Oberschenkel zugezogen, teilte der spanische Fußball-Rekordmeister mit.

Wie lange der 23-Jährige ausfällt, wurde zunächst nicht bekannt. Die Madrider Sportzeitung «AS» und andere Medien der spanischen Hauptstadt schrieben aber, ein Einsatz im Mailänder San-Siro-Stadion sei praktisch ausgeschlossen. Bei solchen Verletzungen sei eine Pause von rund drei Wochen üblich, hieß es.

Somit könnte auch Frankreichs Nationaltrainer Didier Deschamps Probleme bekommen. Varane gehört zur Stammelf des Gastgebers der EURO 2016. Schon am 10. Juni bestreiten «Les Bleus» im Stade de France nördlich von Paris das Eröffnungsspiel gegen Rumänien.

Bei Real gehörte Varane zuletzt unter dem französischen Trainer Zinedine Zidane nicht zur Stammelf. In Spanien wird davon ausgegangen, dass Sergio Ramos und Pepe - unabhängig von der Entwicklung der Verletzung Varanes - auch in Mailand die zentrale Abwehrachse der Königlichen bilden werden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer