Pedro Proenca (2.v.l.) wird das Rückspiel der Bayern gegen Inter Mailand pfeifen.
Pedro Proenca (2.v.l.) wird das Rückspiel der Bayern gegen Inter Mailand pfeifen.

Pedro Proenca (2.v.l.) wird das Rückspiel der Bayern gegen Inter Mailand pfeifen.

dpa

Pedro Proenca (2.v.l.) wird das Rückspiel der Bayern gegen Inter Mailand pfeifen.

München (dpa) - Schlechtes Omen für Bayern München? Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat den Portugiesen Pedro Proenca als Schiedsrichter für das Achtelfinal-Rückspiel des deutschen Fußball-Rekordmeisters in der Champions League gegen Inter Mailand nominiert.

Der 40-Jährige hat bislang ein Bayern-Spiel in der europäischen Königsklasse geleitet: Am 3. November 2009 verloren die Münchner in der Allianz Arena gegen Girondins Bordeaux mit 0:2.

Eine Niederlage mit zwei Toren Differenz würde auch am 15. März nach dem 1:0-Hinspielsieg der Bayern in Mailand den K.o. gegen den Titelverteidiger bedeuten. Seit der Niederlage gegen Bordeaux sind die Bayern zu Hause jedoch ungeschlagen, gewannen sieben Heimspiele in Serie. Auch Inter hat schon Bekanntschaft mit dem Schiedsrichter gemacht. Proenca pfiff das 2:2 der Mailänder in der Gruppenphase der laufenden Saison beim FC Twente Enschede in den Niederlanden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer