Manuel Neuer
Möchte mit dem FC Bayern wieder den Blick auf den Fußball richten: Manuel Neuer. Foto: Sven Hoppe

Möchte mit dem FC Bayern wieder den Blick auf den Fußball richten: Manuel Neuer. Foto: Sven Hoppe

dpa

Möchte mit dem FC Bayern wieder den Blick auf den Fußball richten: Manuel Neuer. Foto: Sven Hoppe

München (dpa) - Manuel Neuer hat als Kapitän alle beim FC Bayern München zur absoluten Konzentration auf die sportlichen Aufgaben aufgefordert.

«Für mich als Kapitän ist wichtig, dass wir erfolgreichen Fußball spielen. Darauf sollten wir uns konzentrieren und damit ist uns am meisten geholfen. Alle haben das Ziel, egal in welcher Position, dass es so schnell wie möglich wieder besser läuft», sagte der Nationaltorhüter vor dem Start in die Champions League gegen den RSC Anderlecht. «Es ist wichtig, gut zu starten. Wir wollen die Gruppe von Anfang an anführen», sagte Neuer.

Trainer Carlo Ancelotti sieht unterdessen keinen Gesprächsbedarf mit Torjäger Robert Lewandowski, der sich am Wochenende kritisch über die Transferpolitik des FC Bayern geäußert hatte. «Ich muss nicht mit Lewandowski über sein Interview reden. Ich muss mit ihm über die Strategie für das Spiel gegen Anderlecht reden», sagte Ancelotti. Indirekt äußerte sich der Italiener aber doch. Er glaube, dass die Neuzugänge den Rekordmeister besser machen würden.

Gegen Anderlecht soll erstmals in dieser Saison auch Nationalspieler Jérôme Boateng wieder dem Kader angehören, wie Ancelotti ankündigte.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer