ManCity-Stadion
Das Etihad Stadion wurde kurzzeitig evakuiert. Foto: Peter Powell

Das Etihad Stadion wurde kurzzeitig evakuiert. Foto: Peter Powell

dpa

Das Etihad Stadion wurde kurzzeitig evakuiert. Foto: Peter Powell

Manchester (dpa) - Rund drei Stunden vor dem Anpfiff der Champions-League-Partie zwischen Manchester City und dem FC Barcelona ist das Etihad Stadion evakuiert worden.

Wie britische Medien übereinstimmend berichteten, mussten Mitarbeiter und eine kleine Gruppe von Fans, die schon anwesend war, das Stadion verlassen. Offenbar war der Feueralarm losgegangen. Es sei aber schnell klar gewesen, dass es sich dabei um einen Fehlalarm handelte. Mitarbeiter und Zuschauer konnten das Stadion nach etwa zehn Minuten wieder betreten. Die Partie sollte zunächst wie geplant stattfinden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer