Torschütze
Ivica Olic ist beim klaren Sieg erfolgreich. Foto: Peter Steffen

Ivica Olic ist beim klaren Sieg erfolgreich. Foto: Peter Steffen

dpa

Ivica Olic ist beim klaren Sieg erfolgreich. Foto: Peter Steffen

Sanya (dpa) - Der VfL Wolfsburg hat seinen Asien-Trip vor der Rückrunde der Fußball-Bundesliga mit einem 4:0 (1:0)-Testspielsieg gegen Quingdao Jonoon beendet.

Ivica Olic (38. Minute), Luiz Gustavo (68.), Ivan Perisic (78.) und Bas Dost (83.) schossen am Donnerstag die VfL-Tore gegen den chinesischen Erstligisten. Der Aufenthalt am südchinesischen Meer war die letzte Station der Wolfsburger auf ihrem Trip nach Abu Dhabi und China.

Nach ihrer Rückkehr werden die Niedersachsen womöglich schon bald Kevin de Bruyne als neuen Spieler begrüßen. Laut Medienangaben ist sich der VfL mit dem belgischen Nationalspieler und dem FC Chelsea über einen Wechsel einig. Im Gespräch ist eine Ablösesumme von gut 20 Millionen Euro. Dies wäre ein Rekord in der Wolfsburger Clubhistorie. Bestätigt ist der Wechsel bislang aber noch nicht.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer