Im Training
Franco di Santo trainiert wieder mit dem Werder-Team. Foto: Soeren Stache

Franco di Santo trainiert wieder mit dem Werder-Team. Foto: Soeren Stache

dpa

Franco di Santo trainiert wieder mit dem Werder-Team. Foto: Soeren Stache

Bremen (dpa) - Torjäger Franco di Santo hat beim Fußball-Bundesligisten Werder Bremen erstmals nach gut zwei Monaten wieder mit der Mannschaft trainiert.

«Ich fühle mich sehr gut und bin happy, wieder voll mitmischen zu können», sagte der 25-Jährige nach der Vormittagseinheit. Im Trainingslager im türkischen Belek, aus dem die Hanseaten am Mittwoch zurückgereist waren, hatte der Argentinier bereits einige Übungen mitgemacht, ohne voll belastet zu werden. Trotz seiner Knieverletzung ist di Santo mit sechs Toren bislang der treffsicherste Bremer in dieser Saison.

Auch die zuletzt angeschlagenen Clemens Fritz, Assani Lukimya und Izet Hajrovic trainierten am Donnerstag in Bremen wieder voll mit. Fin Bartels, der beim 3:2-Testspielsieg gegen Borussia Mönchengladbach umgeknickt war, stand dagegen noch nicht wieder auf dem Trainingsplatz.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer