Sturm
Werders Trainer Robin Dutt verlegt das Training nach vorne - wegen Sturm Xaver. Foto: Carmen Jaspersen

Werders Trainer Robin Dutt verlegt das Training nach vorne - wegen Sturm Xaver. Foto: Carmen Jaspersen

dpa

Werders Trainer Robin Dutt verlegt das Training nach vorne - wegen Sturm Xaver. Foto: Carmen Jaspersen

Bremen (dpa) - Das Orkantief Xaver hat bei Werder Bremen den vorgesehenen Tagesablauf verändert. Der Fußball-Bundesligist setzte das Training am Donnerstag bereits für 12 Uhr mittags an.

Ursprünglich sollte die Mannschaft von Trainer Robin Dutt erst am Nachmittag trainieren. Wegen der Sturmwarnung entschloss sich die sportliche Leitung, die Übungseinheit um einige Stunden vorzuziehen. Die Bremer erwarten am Samstag in der Bundesliga den Triple-Sieger FC Bayern München im Weserstadion.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer