Niederlage
Der Anschlusstreffer von Nils Petersen kam für Werder zu spät. Foto: Neypix

Der Anschlusstreffer von Nils Petersen kam für Werder zu spät. Foto: Neypix

dpa

Der Anschlusstreffer von Nils Petersen kam für Werder zu spät. Foto: Neypix

Meppen (dpa) - Fußball-Bundesligist Werder Bremen kommt in der Saison-Vorbereitung nicht in Tritt. Die Norddeutschen verloren auch ihr drittes Testspiel in Serie. In Meppen unterlagen sie dem niederländischen Meister Ajax Amsterdam mit 2:3 (0:2).

Nachdem die Bremer in der Anfangsphase noch gut mithielten, zeigten sie im weiteren Verlauf der Partie die bekannten Defensivschwächen. Daley Blind (38. Minute), Bojan Krkic (43.), Leihgabe des FC Barcelona, und Christian Eriksen (88.) nutzten jeweils individuelle Fehler der Grün-Weißen. Für Werder konnten die eingewechselten Joseph Akpala (84.) und Nils Petersen (89.) lediglich verkürzen.

Am Samstag starten die Hanseaten ins dritte Trainingslager. In Blankenhain soll bis zum 25. Juli der Feinschliff für die neue Spielzeit gelegt werden. Die Mannschaft von Trainer Robin Dutt bestreitet während dieser Zeit zwei Testspiele bei RB Leipzig (23. Juli) und bei Rot-Weiß Erfurt (25. Juli).

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer