BVB-Torwart
Borussia Dortmunds Keeper Roman Weidenfeller beim Training.

Borussia Dortmunds Keeper Roman Weidenfeller beim Training.

dpa

Borussia Dortmunds Keeper Roman Weidenfeller beim Training.

Jerez de la Frontera (dpa) - Der Vertragspoker zwischen Roman Weidenfeller und Borussia Dortmund geht in die entscheidende Phase. Innerhalb der kommenden vier Wochen soll sich entscheiden, ob der Torhüter seinen Kontrakt beim Bundesliga-Spitzenreiter zu verbesserten Konditionen verlängert. «Es geht um den wichtigsten Vertrag meiner Karriere. Da spielt natürlich auch das Finanzielle eine Rolle», sagte der BVB- Keeper in einem Interview den «Ruhr Nachrichten». Dem Schlussmann der Dortmunder liegt ein lukratives Angebot des englischen Clubs Aston Villa vor. Weidenfeller, der seit 2002 bei der Borussia spielt, würde zwar gern beim BVB bleiben, soll dort nach Informationen der Zeitung aber nur einen Vertrag bis 2013 erhalten. «Wenn ich bleibe, dann nicht für ein, zwei Jahre. Wenn, dann möchte ich einige Jahre lang ein Teil dieser Borussia sein», sagte der Torhüter.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer