Neuzugang
Der Schwede Denni Avdic beim Training in Bremen.

Der Schwede Denni Avdic beim Training in Bremen.

dpa

Der Schwede Denni Avdic beim Training in Bremen.

Bremen (dpa) - Mit dem schwedischen Neuzugang Denni Avdic ist Werder Bremen in die Vorbereitung auf die Bundesliga-Rückrunde gestartet. Wie die Norddeutschen mitteilten, wurden vor dem Abflug in das einwöchige Trainingslager im türkischen Belek die letzten Transfer-Formalitäten geklärt.

Demnach erhält der 22 Jahre alte Fußball-Nationalspieler mit bosnischen Wurzeln einen Vertrag bis 2014. «Er ist ein richtiger Mittelstürmer, immer anspielbar, kann den Ball gut halten, ist kopfballstark, hat einen echten Torriecher und arbeitet zudem in der Defensive gut mit», sagte Werder-Geschäftsführer Klaus Allofs. Der 1,92 Meter große Nachfolger von Hugo Almeida hatte zuvor den Laktattest in Bremen absolviert.

Werder-Trainer Thomas Schaaf bat die Profis wie üblich nach den Feiertagen zur Fitness-Überprüfung. Im Gegensatz zu Torjäger Avdic, der für rund 2,5 Millionen Euro vom schwedischen Erstligisten Elfsborg Boras an die Weser kommt, konnten vier verletzte Werder-Profis nicht am Laktattest teilnehmen. Die Brasilianer Naldo und Wesley fehlten ebenso wie Verteidiger Sebastian Boenisch und Torhüter Christian Vander. Das Quartett wird nach Angaben des Vereins auch nicht ins Trainingslager fliegen.

«Wackelkandidat» Tim Borowski signalisierte dagegen grünes Licht für den Türkei-Trip. Der Mittelfeldspieler bewältigte nach seiner Knöchel-Operation die Laufrunden ohne Probleme.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer