Der tschechische Nationalspieler Zdenek Pospech kommt nicht zum VfB.
Der tschechische Nationalspieler Zdenek Pospech kommt nicht zum VfB.

Der tschechische Nationalspieler Zdenek Pospech kommt nicht zum VfB.

dpa

Der tschechische Nationalspieler Zdenek Pospech kommt nicht zum VfB.

Stuttgart (dpa) - Die erhoffte Verpflichtung des tschechischen Nationalspielers Zdenek Pospech hat sich für Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart zerschlagen. Der FC Kopenhagen erteilt dem 32 Jahre alten Rechtsverteidiger keine Freigabe.

Mit Verweis auf die Achtelfinal-Teilnahme der Dänen in der Champions League sagte Trainer Stale Solbakken den «Stuttgarter Nachrichten»: «Da brauche ich ihn.»

Als mögliche Neuzugänge gelten die beiden Mittelfeldspieler Tunay Torun vom Hamburger SV und Tamas Hajnal vom Spitzenreiter Borussia Dortmund. VfB-Sportdirektor Fredi Bobic sagte: «Wir kommentieren das generell nicht.»

Dortmunds Manager Michael Zorc erklärte in den «Ruhr Nachrichten»: «Ich habe gehört, dass es vielleicht Interesse gibt, aber bisher hat uns noch niemand kontaktiert.» Prinzipiell wäre die Borussia bereit, Hajnal abzugeben. Der 29 Jahre alte Ungar hatte in dieser Saison noch keinen Bundesliga-Einsatz.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer