Stuttgarts Antonio Rüdiger reist nicht mit ins Trainingslager in Portugal. Foto: Andreas Gebert
Stuttgarts Antonio Rüdiger reist nicht mit ins Trainingslager in Portugal. Foto: Andreas Gebert

Stuttgarts Antonio Rüdiger reist nicht mit ins Trainingslager in Portugal. Foto: Andreas Gebert

dpa

Stuttgarts Antonio Rüdiger reist nicht mit ins Trainingslager in Portugal. Foto: Andreas Gebert

Stuttgart (dpa) - Der VfB Stuttgart bezieht sein Trainingslager in Portugal ohne Antonio Rüdiger, Daniel Didavi und Carlos Gruezo.

Wie der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist mitteilte, wird das Trio individuell arbeiten, um nach dem Ende des Camps möglichst schnell wieder ins Mannschaftstraining einzusteigen. Verteidiger Rüdiger ist nach einer Meniskusoperation weiter in der Reha, Spielmacher Didavi leidet unter einer Überlastungsreaktion im Knie und Mittelfeldspieler Carlos Gruezo hat einen Muskelfaserriss im Oberschenkel.

Die Schwaben beziehen im portugiesischen Lagos von diesem Freitag an bis zum 24. Januar ihr Trainingslager. Insgesamt 25 Spieler umfasst der Kader von Coach Huub Stevens. Neben den beiden U19-Akteuren Mart Ristl und Ken Gipson komplettieren Stephen Sama und Marvin Wanitzek aus der zweiten Mannschaft das Stuttgarter Aufgebot.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer