Ur-Bayer
Holger Badstuber wird seinen Vertrag beim FC Bayern verlängern. Foto: Marc Müller

Holger Badstuber wird seinen Vertrag beim FC Bayern verlängern. Foto: Marc Müller

dpa

Holger Badstuber wird seinen Vertrag beim FC Bayern verlängern. Foto: Marc Müller

Doha (dpa) - Nationalspieler Holger Badstuber plant seine Fußball-Zukunft langfristig beim FC Bayern München.

Der derzeit verletzte Innenverteidiger (Kreuzbandriss) wird seinen Vertrag beim Bundesliga-Spitzenreiter vorzeitig um weitere drei Jahre bis zum 30. Juni 2017 verlängern, berichtete Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge in Doha. Badstuber habe nach einem Urlaubsaufenthalt auf den Seychellen mitgeteilt, dass er das Vereinsangebot «gerne» annehme.

Der 23-Jährige spielt bereits seit 2002 für den FC Bayern. Unter dem ehemaligen Trainer Louis van Gaal schaffte das Eigengewächs den Sprung in das Profiteam, wurde zur Stammkraft und stieg auch zum Nationalspieler auf. Inzwischen hat Badstuber 101 Bundesligaspiele für den deutschen Rekordmeister absolviert. Im bislang letzten gegen Borussia Dortmund riss Anfang Dezember das Kreuzband im rechten Knie.

Schon vor der schweren Blessur habe es Gespräche über eine Vertragsverlängerung gegeben, erzählte Rummenigge. Er habe ihm nach dem Sportunfall mitgeteilt, «dass wir trotzdem weiterhin zu unserem Wort stehen und ein Interesse daran haben, dass er verlängert».

Badstuber könnte bei weiterhin gutem Heilungsverlauf in der Endphase der laufenden Saison wieder einsatzfähig sein. Vor dem Abwehrspieler hatten die Bayern in Angreifer Thomas Müller (23) ein anderes Eigengewächs ebenfalls bis 2017 an sich binden können.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer