Paul Verhaegh
Paul Verhaegh musste gegen Hannover 96 verletzt vom Platz getragen werden. Foto: Armin Weigel

Paul Verhaegh musste gegen Hannover 96 verletzt vom Platz getragen werden. Foto: Armin Weigel

dpa

Paul Verhaegh musste gegen Hannover 96 verletzt vom Platz getragen werden. Foto: Armin Weigel

Augsburg (dpa) - Fußball-Bundesligist FC Augsburg muss für rund zwei Wochen auf Kapitän Paul Verhaegh verzichten.

Der niederländische Nationalspieler war im Heimspiel der Schwaben bei einem Rettungsversuch zum Führungstreffer (21. Minute) mit Hannovers Torschützen Mame Diouf zusammengestoßen und hatte sich dabei einen tiefen Riss am linken Oberschenkel zugezogen. Von dem Cut sei vermutlich auch der Schleimbeutel betroffen, teilte der Club mit. «Paul muss genäht werden. Ich hoffe, dass er in ein, zwei Wochen wieder mit dabei ist», sagte FCA-Coach Markus Weinzierl.

Der Abwehrspieler Verhaegh hat in der laufenden Saison noch bei keinem Spiel der Augsburger gefehlt und schoss drei Tore.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer