Marwin Hitz hat den Vorzug erhalten. Foto: Stefan Puchner
Marwin Hitz hat den Vorzug erhalten. Foto: Stefan Puchner

Marwin Hitz hat den Vorzug erhalten. Foto: Stefan Puchner

dpa

Marwin Hitz hat den Vorzug erhalten. Foto: Stefan Puchner

Augsburg (dpa) - Marwin Hitz hat das interne Torwartduell beim FC Augsburg für sich entschieden und wird im Bundesliga-Prestigespiel beim FC Bayern spielen.

«Es war eine knappe Entscheidung, das Bauchgefühl hat auch eine Rolle gespielt. Marwin hat zuletzt sehr gut gespielt und bleibt drin», sagte Trainer Markus Weinzierl einen Tag vor dem Auswärtsspiel der Schwaben beim Fußball-Triplesieger aus München. Hitz hatte am vergangenen Sonntag beim 2:1-Sieg gegen Mainz 05 überraschend den Vorzug vor dem österreichischen Routinier Alexander Manninger erhalten, dem nun im Spiel gegen die Bayern an diesem Samstag (15.30 Uhr) wieder nur der Platz auf der Ersatzbank bleibt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer