Mohammed Abdellaoue soll im Stuttgarter Sturm endlich zünden. Foto: Stefan Puchner
Mohammed Abdellaoue soll im Stuttgarter Sturm endlich zünden. Foto: Stefan Puchner

Mohammed Abdellaoue soll im Stuttgarter Sturm endlich zünden. Foto: Stefan Puchner

dpa

Mohammed Abdellaoue soll im Stuttgarter Sturm endlich zünden. Foto: Stefan Puchner

Stuttgart (dpa) - Mohammed Abdellaoue wird beim VfB Stuttgart zum Auftakt der Rückrunde der Fußball-Bundesliga gegen den FSV Mainz 05 in die Startelf zurückkehren.

Trainer Thomas Schneider lobte den 28 Jahre alten norwegischen Nationalstürmer am Donnerstag für dessen «konstant gute Leistungen» im Trainingslager und bei den Testspielen. Abdellaoue soll neben Vedad Ibisevic als zweite Spitze gegen den Tabellenneunten agieren. Schneider kann personell aus dem Vollen schöpfen. Er kündigte an, es werde deshalb «den ein oder anderen Härtefall geben». Sportvorstand Fredi Bobic bezeichnete Mainz als «extrem unangenehmen und sehr kompakten» Gegner.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer