Zurück
HSV-Verteidiger Emir Spahic trainiert wieder. Foto: Daniel Bockwoldt

HSV-Verteidiger Emir Spahic trainiert wieder. Foto: Daniel Bockwoldt

dpa

HSV-Verteidiger Emir Spahic trainiert wieder. Foto: Daniel Bockwoldt

Hamburg (dpa) - Emir Spahic hat sich im Trainingsbetrieb des Hamburger SV zurückgemeldet. Der 35 Jahre alte Abwehrchef, der das Punktspiel bei 1899 Hoffenheim (1:0) ebenso wie die ersten Einheiten dieser Woche verpasst hatte, nahm wieder am Mannschaftstraining teil, gab der HSV via Twitter bekannt.

Einem Einsatz des Bosniers im Heimspiel am Sonntag (17.30 Uhr) gegen Hannover 96 dürfte demnach nichts im Weg stehen. Dagegen ist Ivo Ilicevic nach seiner Grippe noch nicht richtig fit. Der Offensivakteur absolvierte am Mittwoch aber immerhin einen Waldlauf.

Individuell arbeiteten die Mittelfeldspieler Nicolai Müller und Marcelo Diaz. Der Chilene hatte das Training am Dienstag wegen Wadenproblemen vorzeitig beendet, hofft aber, bis zum 96-Spiel wieder fit zu sein. Er soll bis auf weiteres den frisch operierten Schweden Albin Ekdal (vier Monate Pause) im defensiven Mittelfeld vertreten. Im Training am Mittwoch übernahm Youngster Gideon Jung diesen Part.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer