Testkick
Der Hamburger Paolo Guerrero (l) umspielt Ali Mahmoud vom Al-Wasl FC.

Der Hamburger Paolo Guerrero (l) umspielt Ali Mahmoud vom Al-Wasl FC.

dpa

Der Hamburger Paolo Guerrero (l) umspielt Ali Mahmoud vom Al-Wasl FC.

Dubai (dpa) - Der Hamburger SV hat sein erstes Testspiel vor der Rückrunde in letzter Minute gewonnen. Im Rahmen des Trainingslagers in Dubai besiegte der Fußball-Bundesligist den siebenmaligen Meister Al-Wasl FC mit 3:2 (2:1).

Für die Tore vor rund 3000 Zuschauern im Zabeel-Stadion sorgten Paolo Guerrero (8.), Ruud van Nistelrooy (25.) per Foulelfmeter und Änis Ben-Hatira (90.+4).

Mohammed Omar gelang in der 29. Minute ebenfalls per Elfmeter der zwischenzeitliche Anschlusstreffer, nach der Pause glich Maher Yassem (69.) sogar aus. Der für Stammtorwart Frank Rost eingewechselte Jaroslav Drobny hatte keine Chance.

HSV-Trainer Armin Veh gab nach erst drei Trainingseinheiten im neuen Jahr eine Halbzeit lang dem jungen Muhamed Besic den Vorzug vor Guy Demel in der Innenverteidigung, Gojko Kacar durfte sich auf der Sechser-Position vor der Abwehr neben Zé Roberto beweisen. Wegen der vielen Auswechslungen verlor der HSV in den zweiten 45 Minuten den Spielfluss. Die Hanseaten bleiben noch bis zum 7. Januar in Dubai und bestreiten am Tag darauf in Hamburg den zweiten Test gegen Ajax Amsterdam.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer