Hannover (dpa) - Christian Schulz von Hannover 96 darf auf ein Comeback im Heimspiel gegen Hoffenheim hoffen. Der Defensivspieler des niedersächsischen Fußball-Bundesligisten absolvierte sein erstes Mannschaftstraining nach der Blinddarm-Operation im Winter-Trainingslager in Portugal.

Auch der zuletzt angeschlagene Winter-Neuzgang Franca konnte beschwerdefrei mittrainieren. Hannover leidet derzeit unter mehreren Ausfällen, darunter sind die langzeitverletzten Defensivspieler Leon Andreasen, Felipe, Mario Eggimann und Steven Cherundolo.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer