Zitterpartie
96-Stürmer Jan Schlaudraff meldete sich mit Schüttelfrost ab. Foto: Federico Gambarini

96-Stürmer Jan Schlaudraff meldete sich mit Schüttelfrost ab. Foto: Federico Gambarini

dpa

96-Stürmer Jan Schlaudraff meldete sich mit Schüttelfrost ab. Foto: Federico Gambarini

Hannover (dpai) - Hannover 96 gehen vor dem Rückrundenstart der Fußball-Bundesliga die Spieler aus. Stürmer Jan Schlaudraff meldete sich mit Schüttelfrost krank und pausierte beim Training.

Die Mittelfeldspieler Manuel Schmiedebach und Sergio Pinto fielen mit Zerrungen aus. Laut Trainer Mirko Slomka ist der Einsatz von Pinto in Hoffenheim so gut wie ausgeschlossen. Bei Schmiedebach, der sich während des Testspiels in Paderborn verletzt hatte, sei das Mitwirken sehr fraglich.

«Wir haben derzeit große Schwierigkeiten muskulärer Art. Ich kann mir das nicht erklären», sagte Slomka. Der Europa-League-Teilnehmer muss zudem auf Verteidiger Christian Schulz (Muskelfaserriss) sowie auf Karim Haggui und Didier Ya Konan verzichten. Die beiden Profis sind für ihre Heimatländer Tunesien und Elfenbeinküste beim Afrika-Cup im Einsatz.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer