Schalke-Trainer
Jens Keller weit nicht ob er Sidney Sam und Kaan Ayhan einsetzen kann. Foto: Matthias Balk

Jens Keller weit nicht ob er Sidney Sam und Kaan Ayhan einsetzen kann. Foto: Matthias Balk

dpa

Jens Keller weit nicht ob er Sidney Sam und Kaan Ayhan einsetzen kann. Foto: Matthias Balk

Gelsenkirchen (dpa) - Fußball-Bundesligist FC Schalke bangt vor dem Revierderby gegen Borussia Dortmund um den Einsatz von Sidney Sam und Kaan Ayhan.

Angreifer Sam klagte über muskuläre Probleme und brach deshalb am Donnerstag das Training ab. Abwehrspieler Ayhan fehlte wegen einer Magen-Darm-Grippe.

Trainer Jens Keller ließ offen, ob Mittelfeldspieler Kevin-Prince Boateng nach Ablauf seiner Sperre in die Startelf zurückkehrt: «Mal sehen, ob er spielt oder nicht. Die Mannschaft hat das in Bremen sehr gut gemacht.» Den Schalkern war am vorigen Spieltag beim 3:0 in Bremen ohne Boateng der erste Saisonsieg gelungen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer