Gelsenkirchen (dpa) - Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 kann für das Heimspiel am Samstag gegen Werder Bremen mit Kevin-Prince Boateng und Julian Draxler planen. Wie Trainer Jens Keller bestätigte, haben beide Stammkräfte ihre Blessuren überwunden.

Boateng hatte beim 0:3 in der Champions League gegen den FC Chelsea einen Tritt auf sein vorgeschädigtes linkes Knie bekommen und war am nächsten Morgen von London aus direkt zur Behandlung zu seinem Physiotherapeuten nach München geflogen. Draxler hatte eine Schienbeinprellung erlitten.

Dagegen muss der Bundesliga-Sechste auf Christian Clemens verzichten. Der Mittelfeldspieler muss wegen einer Verhärtung im Oberschenkel passen. Für ihn rückt möglicherweise Jefferson Farfan in den Kader. Der Peruaner fehlt seit sechs Wochen wegen eines Muskelfaserrisses in den Adduktoren und hat bisher noch kein Mannschaftstraining bestritten.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer