Auch Benedikt Höwedes ins inzwischen ins Trainingslager von Schalke gereist. Foto: Ina Fassbender
Auch Benedikt Höwedes ins inzwischen ins Trainingslager von Schalke gereist. Foto: Ina Fassbender

Auch Benedikt Höwedes ins inzwischen ins Trainingslager von Schalke gereist. Foto: Ina Fassbender

dpa

Auch Benedikt Höwedes ins inzwischen ins Trainingslager von Schalke gereist. Foto: Ina Fassbender

Benidorm (dpa) - Kapitän Benedikt Höwedes ist am Donnerstag ins Trainingslager des Bundesligisten FC Schalke 04 nachgereist. Der Weltmeister war wegen Hüftproblemen zunächst noch in Deutschland geblieben.

«Mir geht es soweit ganz gut. Die Probleme sind zwar nicht weg, aber ich bin guter Dinge, dass ich das Ganze gemeinsam mit unserem medizinischen Stab in den kommenden Tagen und Wochen vernünftig in den Griff bekomme», sagte Höwedes nach seiner Ankunft in Spanien. Allerdings wird der Abwehrspieler in Benidorm zunächst nur Reha-Maßnahmen absolvieren.

«Ich habe aus der Hinrunde eine gewisse Problematik mitgenommen, die mich auch im Urlaub beschäftigt hat. Deshalb habe ich mich in Deutschland auch noch einmal untersuchen lassen. Die Diagnose ist aber nicht dramatisch», sagte Höwedes.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer