De Camargo vor Wechsel zu Standard Lüttich.

Düsseldorf. Fortuna Düsseldorf hat den Niederländer Charlison Benschop (23) auf Leihbasis vom französischen Erstliga-Absteiger Stade Brest für eine Spielzeit verpflichtet. Zudem besitzt die Fortuna eine Kaufoption. Damit reagierte der Bundesliga-Absteiger auf den Wechsel von Dani Schahin (23) zum Bundesligisten Mainz 05. Der frühere Jugend-Nationalspieler erhält einen Vierjahresvertrag und kostet rund 1,5 Millionen Ablöse.

Der ehemalige Gladbacher und aktuelle Profi der TSG 1899 Hoffenheim, Igor de Camargo, steht vor einem Wechsel zu Standard Lüttich. Im Winter hatte Gladbach den Stürmer nach Hoffenheim ausgeliehen, durch den Klassenerhalt wurde er transferiert, ist aber ohne Zukunft unter dem neuen Trainer Markus Gisdol. Dem von Lokomotive Moskau umworbenen Brasilianer Firmino erteilten die Hoffenheimer trotz des Angebotes einer Ablöse von zwölf Millionen Euro nicht die Freigabe. 

Der dänische Abwehrspieler Simon Kjaer (24) wechselt vom VfL Wolfsburg zum ehemaligen französischen Fußball-Meister OSC Lille.

Der SC Freiburg hat den siebten Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet. Der Europa-League-Teilnehmer leiht den Mittelfeldspieler Francis Coquelin (22) für ein Jahr vom englischen Spitzenclub FC Arsenal aus.

Hannover 96 ist an einer Verpflichtung des ablösefreien Innenverteidigers Douglas von Twente Enschede interessiert. Der 25 Jahre alte Holland-Brasilianer soll Johan Djourou ersetzen, der vom FC Arsenal nicht erneut an Hannover, sondern an den Hamburger SV verliehen worden war. Der ehemalige Hannoveraner Sergio Pinto wechselt zum spanische Erstligisten UD Levante.

Der 1. FC Nürnberg verstärkt seine Offensive mit dem Schweizer Fußball-Nationalspieler Josip Drmic. Der 20 Jahre alte Angreifer wechselt vom FC Zürich und erhält einen Vertrag bis 2017.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer