SC-Kapitän
Freiburgs-Trainer Christian Streich hat kein Interesse, Julian Schuster nach Spanien ziehen zu lassen. Foto: Patrick Seeger

Freiburgs-Trainer Christian Streich hat kein Interesse, Julian Schuster nach Spanien ziehen zu lassen. Foto: Patrick Seeger

dpa

Freiburgs-Trainer Christian Streich hat kein Interesse, Julian Schuster nach Spanien ziehen zu lassen. Foto: Patrick Seeger

Freiburg (dpa) - Fußball-Bundesligist SC Freiburg will seinen Kapitän Julian Schuster trotz einer angeblichen Anfrage von Real Betis Sevilla nicht in der Winterpause ziehen lassen.

Der abstiegsbedrohte Club habe kein Interesse, den Mittelfeldspieler abzugeben, sagte SC-Sportdirektor Jochen Saier der «Badischen Zeitung». Sevilla, derzeit Tabellenletzter der ersten spanischen Liga, sucht einen Ersatz für den verletzten Xavi Torres. Deshalb soll ein Berater an den Sportclub herangetreten sein.

Statt Schuster gehen zu lassen wollen die Freiburger den am Saisonende auslaufenden Vertrag mit dem 28-Jährigen verlängern. «Wir stehen deswegen in Kontakt», erklärte Saier vor dem Abflug des Tabellen-16. am Mittwoch ins Trainingslager im südspanischen Rota.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer