Lamine Sané
Lamine Sané hat sich bei der Anreise zum Trainingslager der Bremer verspätet. Foto: Jörg Sarbach

Lamine Sané hat sich bei der Anreise zum Trainingslager der Bremer verspätet. Foto: Jörg Sarbach

dpa

Lamine Sané hat sich bei der Anreise zum Trainingslager der Bremer verspätet. Foto: Jörg Sarbach

Algorfa (dpa) - Abwehrspieler Lamine Sané von Werder Bremen ist mit einem Tag Verspätung ins Trainingslager des Fußball-Bundesligisten im spanischen Algorfa gestartet.

Der 30 Jahre Senegalese war beim Auftakt am Dienstag nicht dabei, weil er seinen Flieger nach Spanien verpasst hatte. Wegen der kurzen Winterpause durften die Profis individuell anreisen. «Das hatte nichts mit Pech oder mangelnder Disziplin zu tun, sondern private Gründe», hatte Werder-Sportchef Frank Baumann gesagt. Bremens Kapitän Zlatko Junuzovic habe jedoch eine Strafzahlung Sanés in die Mannschaftskasse angekündigt, wie das Internetportal Deichstube.de berichtete.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer