Wieder da
Franck Ribéry konnte wieder an der Säbener Straße trainieren. Foto: Peter Kneffel

Franck Ribéry konnte wieder an der Säbener Straße trainieren. Foto: Peter Kneffel

dpa

Franck Ribéry konnte wieder an der Säbener Straße trainieren. Foto: Peter Kneffel

München (dpa) - Einen Tag nach dem erfolgreichen Rückrundenauftakt des FC Bayern München hat sich Franck Ribéry im Training des deutschen Fußball-Rekordmeisters zurückgemeldet.

Der Offensivspieler hatte beim 2:0-Erfolg der Münchner beim Bundesliga-Konkurrenten Borussia Mönchengladbach noch gefehlt. Am Donnerstag hatte Trainer Pep Guardiola von «Schmerzen in den Beinen» bei Ribéry berichtet. Auch der in Gladbach wegen schwacher Trainingsleistungen aus dem Kader verbannte Stürmer Mario Mandzukic absolvierte wie alle anderen Reservisten eine Übungseinheit an der Säbener Straße.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer