Franck Ribéry war der beste Spieler der Saison. Foto: Andreas Gebert
Franck Ribéry war der beste Spieler der Saison. Foto: Andreas Gebert

Franck Ribéry war der beste Spieler der Saison. Foto: Andreas Gebert

dpa

Franck Ribéry war der beste Spieler der Saison. Foto: Andreas Gebert

Düsseldorf (dpa) - Der Franzose Franck Ribéry war für seine Bundesliga-Kollegen der beste Feldspieler in der Rückrunde, Bayern- Teamkamerad Manuel Neuer wurde zum besten Torhüter gewählt.

Das ergab eine vom Fachmagazin «Kicker» veröffentlichte Umfrage, an der sich 228 Erstliga-Profis beteiligten. Ribéry hängte mit 29,3 Prozent der Stimmen Borussia Dortmunds Stürmer Robert Lewandowski (17,3) und Bastian Schweinsteiger (12,4) ab. Für BVB-Mittelfeldspieler Mario Götze votierten 11,6 Prozent.

Der Münchner Keeper Neuer kehrte nach Platz vier in der Hinrunde wieder an die Spitze zurück. Knapp hinter Deutschlands Nummer eins (23,2 Prozent) landete Roman Weidenfeller (20,6) vom Rivalen BVB. Hinrunden-Spitzenreiter René Adler (HSV) fiel auf Platz drei (19,7) zurück. Zum Sieger unter den Trainern kürten die Spieler Christian Streich vom SC Freiburg. Mit fast der Hälfte der Stimmen (48,7) lag er klar vor Jupp Heynckes vom Triple-Sieger aus München.

Für den besten Schiedsrichter erachten die Spieler derzeit Knut Kircher (Rottenburg), der knapp vor Seriensieger Florian Meyer (Burgdorf) landete. Vorschläge, im Sommer durchzuspielen und auf eine längere Pause zu verzichten, lehnten die Profis mit großer Mehrheit ab. Nur ein Drittel kann sich mit der Idee anfreunden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer