Knöchelverletzung
Noch muss Lukas Podolski beim Training in Portugal pausieren. Foto: Jonas Güttler

Noch muss Lukas Podolski beim Training in Portugal pausieren. Foto: Jonas Güttler

dpa

Noch muss Lukas Podolski beim Training in Portugal pausieren. Foto: Jonas Güttler

Portimao (dpa) - Ohne Torjäger Lukas Podolski haben die Fußballprofis des Bundesligisten 1. FC Köln im Trainingslager in Portimao (Portugal) ihre erste Einheit absolviert. Der 26-Jährige wurde wegen einer Knöchelverletzung im Mannschaftshotel behandelt.

Der FC-Tross mit 23 Feldspielern und vier Torhütern war am Donnerstag-Morgen von Frankfurt aus Richtung Lissabon und Faro geflogen. Von hier aus reiste das Team per Bus weiter nach Portimao. Dort bestreitet die Mannschaft von Trainer Stale Solbakken am 8. Januar gegen Hannover 96 und am 11. Januar gegen den FC Utrecht zwei Testspiele.

Podolski hatte schon beim ersten Training nach der Winterpause in Köln passen müssen. Er hatte sich während des kurzen Urlaubs bei einem Fußballspiel mit Freunden verletzt. «Lukas ist aber in einer hervorragenden konditionellen Verfassung und guten Fitness, ich sehe keine Probleme für den Rückrundenauftakt», hatte Solbakken geäußert. Das ersten Rückrundenspiel bestreiten die Kölner am 21. Januar beim VfL Wolfsburg.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer